Articles

Wunder gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Süßkartoffeln während der Schwangerschaft

Posted by admin

Die Schwangerschaft bringt eine Welle des Glücks mit sich, gefolgt von mehreren gesundheitlichen Problemen, Sorgen und Stress. Es gibt viele Mythen und Ratschläge, die in dieser Zeit zu Verwirrung und unnötigem Stress führen können. Was es für eine werdende Mutter schwierig macht, ist die richtige Ernährung, die sowohl sie als auch das Baby in diesen entscheidenden Monaten gesund hält.
Dies ist die Zeit, in der Ernährung und Fitness von größter Bedeutung sind. Daher ist es wichtig, gesunde und leicht verdauliche Lebensmittel in die Mahlzeit aufzunehmen. so wird das Hinzufügen von gesunden Lebensmitteln in der Ernährung entscheidend, da es bei der Entwicklung des Babys hilft und der werdenden Mutter reichlich Kraft gibt.

Eine weitere wichtige Sache, die Sie in dieser Zeit beachten sollten, ist die Verwaltung einer ausgewogenen Ernährung zusammen mit einem einfachen Training. Daher sollte man versuchen, Lebensmittel zu integrieren, die reich an Nährstoffen und fettarm sind. Da zu viel Gewichtszunahme auch während der Schwangerschaft nicht gut für die Gesundheit ist.

Die meisten Frauen sehnen sich nach Junk Food, zuckerhaltigen und stärkehaltigen Lebensmitteln wie Pommes, Pizza, Nudeln, Pasta und Eis, um nur einige zu nennen. So kann eine gesunde Wahl in dieser Zeit dazu führen, dass Sie fit bleiben. In der Tat, wenn Sie zu viel für Junk-Food sehnen, können Sie versuchen und zwicken, indem Sie Zutaten ersetzen. Zum Beispiel: Wenn Sie käsige Pommes mögen, können Sie Kartoffeln durch Süßkartoffeln ersetzen, die auch eine viel gesündere Alternative zu weißen Kartoffeln sind. Aber die Frage ist, ob Süßkartoffeln während der Schwangerschaft sicher verzehrt werden können? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Sind Süßkartoffeln sicher während der Schwangerschaft zu konsumieren
Geladen mit der Güte der Natur, sind Süßkartoffeln eine reiche Quelle von Nährstoffen und sind fettarm. Darüber hinaus ist es sehr einfach, es in Ihre Ernährung aufzunehmen. Als vielseitiges Lebensmittel können Sie mit Süßkartoffeln eine Vielzahl gesunder und dennoch interessanter Köstlichkeiten zubereiten. Hier ist, warum Sie es zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen müssen.
Reich an Vitaminen
Süßkartoffeln sind Wurzelgemüse, daher ist der Mineral- und Vitamingehalt viel höher als bei anderem Gemüse. Sie sind eine großartige Quelle für Vitamin C und helfen bei der Aufnahme von Eisen, was für die Gesundheit des Babys und der Mutter während der Schwangerschaft wichtig ist. Laut den National Institutes of Health sollte eine werdende Mutter etwa 80-85 mg Vitamin C und Eisen von 27 mg einnehmen. Das Backen oder Grillen von Süßkartoffeln kann eine gute Möglichkeit sein, sie in Ihre Ernährung aufzunehmen, da die Kochmethode auch dazu beitragen kann, den Nährwert zu erhalten.

Gute Kaliumquelle:
Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern gleichzeitig eine großartige Kaliumquelle, die für schwangere Frauen wichtig ist. Ein durchschnittlicher Bedarf reichlich Kaliumgehalt in ihren Lebensmitteln, wie es in während der Stillzeit hilft. Laut einer Studie muss eine stillende Mutter die Aufnahme kaliumreicher Lebensmittel erhöhen, da der Körper täglich mindestens 5 Gramm benötigt. Es variiert jedoch von Person zu Person, so dass man einen Arzt konsultieren muss, bevor man seine Ernährung anpasst. Süßkartoffeln haben etwa 950 mg Kalium, was gut für werdende Mütter ist.
Ballaststoffreiche Lebensmittel
Süßkartoffeln sind eine großartige Quelle für gesunde Ballaststoffe. Schwangerschaft bringt eine Reihe von gesundheitlichen Problemen wie Verstopfung und andere Verdauungsprobleme mit sich. Die Faser wirkt als natürliches Abführmittel und hilft bei der Erleichterung des Stuhlgangs.
Hilft bei der Heilung der morgendlichen Übelkeit
Süßkartoffeln sind mit Vitamin B6 beladen, das bei der Bildung von Erythrozyten im Körper hilft. In der Tat ist es wichtig, während der Schwangerschaft zu überprüfen, was Sie essen. Darüber hinaus hilft es bei der Linderung der morgendlichen Übelkeit.

Related Post

Leave A Comment